Ausbildung / Studium

Die betriebliche Berufsausbildung ist für Kern das Rückgrat der Fachkräftesicherung. In der dualen Ausbildung werden aktuell fünf Berufe angeboten sowie, in Kooperation mit der ASW Berufsakademie Saarland, ein dualer Studiengang. Die Ausbildungsquote liegt dabei über dem Bundesdurchschnitt. Ausgebildet wird ausschließlich, um den eigenen Bedarf an Nachwuchskräften zu sichern. Dementsprechend hoch sind die Übernahmechancen. Mehrere landesbeste Abschlüsse kennzeichnen die Qualität der innerbetrieblichen Ausbildung von Kern.

Offene Angebote für Ausbildungs-/Studienplätze bei Kern gibt es in unseren Stellenangeboten.

Vorteile

  • Ein motiviertes Team und ein angenehmes Arbeitsklima
  • Ganzheitliches Lernkonzept mit abteilungs- und berufsübergreifenden Ausbildungsinhalten
  • Abwechslungsreiche Ausbildung mit Einsatz in unterschiedlichen Arbeitsbereichen
  • Karriereperspektiven mit der Möglichkeit zur Weiterentwicklung
  • Modernes Arbeitsumfeld mit neuesten Maschinen der Technologieführer
  • Gute Übernahmechancen nach deiner Ausbildung
  • Internationales Arbeitsumfeld mit Kunden aus der Großregion
  • Ein gesundes, mittelständisches Unternehmen mit überdurchschnittlichem Wachstum

Kern Azubis und Studenten 2017
Kern Azubis und Studenten 2017

Fachkraft für Lagerlogistik

 5D 7696Fachkräfte für Lagerlogistik sind verantwortlich für den Warenein- und Ausgang, den innerbetrieblichen Warentransport und die Lagerwirtschaft. Sie entladen Güter, prüfen sie auf Vollständigkeit und Zustand, organisieren die sachgerechte Kennzeichnung und Lagerung, planen Ausliefertouren, erstellen notwendige Fracht- und Zollpapiere, beladen LKW und sorgen für die notwendige Ladungssicherung.

Read more: Fachkraft für Lagerlogistik

Kaufmann/-frau für Büromanagement

shutterstock 323676056

Kaufmann/-frau für Büromanagement vereint die drei früheren Berufsbilder Bürokaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation und Fachangestellte für Bürokommunikation. Sie organisieren und bearbeiten alle Arten von bürowirtschaftlichen Aufgaben und erledigen kaufmännische Tätigkeiten wie Auftragsbearbeitung, Personalwesen und Rechnungswesen.

Read more: Kaufmann/-frau für Büromanagement

Mediengestalter*in Digital und Print

 MG 3331

Mediengestalter*innen bereiten digitale und analoge Daten wie Bilder, Texte und Grafiken auf und fügen sie zu einem Medium zusammen. Während frühere Berufe wie Schriftsetzer*in, Reprograf*in und Druckvorlagenhersteller*in noch überwiegend händisch gearbeitet haben, ist der Computer für Mediengestalter*innen der Dreh- und Angelpunkt. Die duale Ausbildung wird in drei Fachrichtungen unterschieden.

Read more: Mediengestalter*in Digital und Print

Medientechnolog*in Druck

 5D 5441

Die Anforderungen im Druckbereich haben sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Wurde der Beruf Drucker*in früher vor allem mit Handwerk und Maschinentechnik verbunden, hat die Digitalisierung hier voll Einzug gehalten. Datenvorbereitung, Prozessteuerung und neue, digitale Druckverfahren zeichnen heute den Beruf der Medientechnolog*in Druck aus.

Read more: Medientechnolog*in Druck

Medientechnolog*in Druckverarbeitung

kern 002

Druckverarbeitung ist heute weit mehr als einfach nur Bücher binden. So wie sich der Beruf der Drucker*in gewandelt hat, sind auch die Anforderungen der früheren Buchbinder*in gewachsen. Trotz einer Vielzahl neuer Technologien und einem steigenden Grad an Automation zeichnet sich der Beruf nach wie vor durch Handarbeit aus. Medientechnolog*innen Druckverarbeitung warten Maschinen, richten sie ein, steuern und überwachen die Produktionsprozesse, führen Qualitätskontrollen durch und verpacken Zwischen- und Fertigprodukte in Kartons und auf Paletten. Zu den einzelnen Arbeitsbereichen zählen u.a. Schneiden, Binden und Falzen. Sie führen die komplette Endverarbeitung der Druckbogen aus mit allen Zwischenschritten bis hin zu finalen Produkt. Das können einfache Flyer und Plakate sein, hochwertige Magazine und Bücher oder auch komplexe Direct Mailings.

Read more: Medientechnolog*in Druckverarbeitung

Wirtschaftsinformatiker*in (Bachelor of Arts)

shutterstock 1042631425

Wirtschaftsinformatiker*innen bilden die Schnittstelle zwischen verschiedenen Fachbereichen und der IT. Sie planen, entwickeln, implementieren und betreiben Informations- und Kommunikationssysteme sowie Anwendungen, die die Geschäftsprozesse unterstützen. Zu den Studieninhalten gehören gleichermaßen Wirtschafts- und Informatikthemen, u. a. Rechnungswesen, Programmierung, IT-Sicherheit, Webanwendungen, Logistik und Qualitätsmanagement.

Read more: Wirtschaftsinformatiker*in (Bachelor of Arts)