Automatische Farbversorgung

In enger Zusammenarbeit mit der Huber Group hat die Kern GmbH das bewährte ColorTrans-System von Betz installiert. Die zentrale Farbversorgung umfasst ein Rohrleitungssystem, Farbpumpen, Farbniveauregler und Hochdruck-Farbventile, die sowohl die Farbkästen der Speedmaster CX 102-5 als auch die der SX 102-8 mit den Prozessfarben versorgen. Sensoren erfassen die individuell einstellbare Farbmengenhöhe und gewährleisten eine effiziente Farbführung über die gesamte Druckbreite.

Automatische Farbversorgung an der Heidelberg Speedmaster SX 102 8PAutomatische Farbversorgung an der Heidelberg Speedmaster SX 102 8P

Die über die gesamte Auflagenhöhe gleichbleibende Druckqualität war für Kern nur ein Grund für den Umstieg auf eine zentrale Farbversorgung. Auch aus ökologischer Sicht war dieser Schritt schon lange geplant. Das Abfallaufkommen leerer Farbdosen wird durch die Nutzung von 200 kg Farbfässern deutlich reduziert. Farbreste in den Fässern fallen dank der effizienten Pumptechnologie ebenfalls geringer aus. Durch die automatische Farbzuführung ist die Arbeitsumgebung insgesamt sauberer als mit der manuellen Befüllung der Farbkästen.