Kern GmbH aktuell.

Veröffentlicht: Dienstag, 12. September 2017

CO2-neutraler Versand

Neben den bei der Produktion anfallenden Treibhausgasemissionen kann auch der CO2-Ausstoß beim Versand Ihrer Druckprodukte berechnet und mittels Ausgleichszertifikaten kompensiert werden. Die Kosten dieser Zertifikate werden weltweit in Klimaschutzprojekte  investiert. Die führenden Versanddienstleister in Deutschland haben jeweils eigene Programme zur CO2-Kompensation im Angebot. Hier finden Sie einen Überblick über die Versandoptionen der Kern GmbH.

Weiterlesen: CO2-neutraler Versand

Veröffentlicht: Donnerstag, 03. März 2016

Strom aus erneuerbaren Energiequellen

Kern goes greenSeit Januar 2016 werden alle erzeugten CO2-Emissionen aus dem von der Kern GmbH bezogenen Strom zu 100 Prozent kompensiert. Damit verfolgt das Unternehmen konsequent den eingeschlagenen Weg und geht Schritt für Schritt weiter zu einer umweltverträglichen Druckproduktion. Ganz nach dem Motto: Kern goes green.

Veröffentlicht: Donnerstag, 04. Februar 2016

Nachhaltigkeitszertifikat

Remondis Nachhaltigkeitszertifikat 2015Gemeinsam mit unserem Entsorgungspartner Remondis konnten wir im Jahr 2015 Primärrohstoff in Höhe von 1.510 Tonnen einsparen. Damit wurden rund 4.200 MWh weniger Energie verbraucht und so im Verhältnis 212 Tonnen weniger klimaschädliches CO2 erzeugt.

Mit Remondis entsorgt wurden vor allem die bei der Druckproduktion entstehenden Papierabfälle, Kartonagen und Folien sowie Papier aus Aktenvernichtung. Die unterschiedlichen Abfallsorten werden bei uns im Haus bereits getrennt gesammelt und durch unseren Entsorger wieder dem Produktionskreislauf zugeführt. Durch Recycling können so erhebliche Mengen an Rohstoffen in der Papier- und Kunststoffherstellung eingespart werden.

Veröffentlicht: Donnerstag, 15. Oktober 2015

Energiesparen mit Standby-Funktion

Im täglichen Betrieb der Maschinen ergeben sich immer wieder Warte- und Pausenzeiten. Die Standby-Funktion an der Heidelberg Speedmaster CX 102 hilft hier in der Druckproduktion Energie einzusparen und damit CO2-Emissionen zu reduzieren. Mit ihr kann ein Einsparpotential von bis zu 15 kW erzielt werden. Hochgerechnet auf ein Jahr kann die Druckerei so schon bei täglich nur einer Stunde Standby den Energiebedarf eines Familienhaushalts einsparen.

Standby-Funktion an der Heidelberg CX 102Foto: Standby-Funktion an der Heidelberg CX 102

Weiterlesen: Energiesparen mit Standby-Funktion

Veröffentlicht: Dienstag, 22. September 2015

EMAS III-Zertifizierung

EMAS ZertifikatEMAS (Eco Management and Audit Scheme), auch bekannt als EU-Öko-Audit, ist ein System für ein freiwilliges Umweltmanagement sowie eine zugehörige Umweltbetriebsprüfung. Die Richtlinien der EMAS-Verordnung wurden 1993 von der Europäischen Union entwickelt. EMAS-zertifizierte Unternehmen verpflichten sich eigenverantwortlich die direkten und indirekten Umweltauswirkungen ihrer Produktion zu kontrollieren und kontinuierlich zu reduzieren. Die Vorgaben zur Erfüllung der Umweltmanagementnorm ISO 14001 sind ebenfalls Bestandteil von EMAS und werden mit der EMAS-Zertifizierung erfüllt.

Weiterlesen: EMAS III-Zertifizierung

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden.